Treffen mit wilden Tieren

Ronja Räubertochter

Wenn: 14.50 – 15.20
War: Mattisburg

In der Nacht, als der Donner über so hart die Berge rollte und der Blitz die Mattisburg in zwei Teile gespalten hat, wurde nicht nur Ronja geboren, sondern auch Birk Borkason. Seit Menschengedenken hatten sich die Borkasippe und die Mattissippe in den Haaren gelegen. Und seit Borka unerlaubt in die unzugängliche Nordburg eingezogen ist, um den Landsknechten zu entkommen, denkt Mattis Tag und Nacht darüber nach, wie er Borka und seine Sippe aus der Burg herausschmeißen kann. Ronja und Birk sind jedoch nicht nur Freunde – sie haben sich heimlich entschieden Bruder und Schwester zu sein. Nachdem Ronja erst Birks Leben und anschließend Birk Ronja das Leben gerettet hat. Jetzt haben sie nur einen Wunsch, dass ihre alten dickköpfigen Väter sich versöhnen, und vielleicht – wie Glatzen-Per zu sagen pflegt – zu einer einzigen starken Räuberbande zusammenschließen. Das könnten sie gebrauchen, jetzt, wo die die Landsknechte wie Schmeißfliegen im Mattiswald herumschwärmen. Aber wer wäre der Häuptling einer solchen Räuberbande? Das könnte nur in einem Zweikampf entschieden werden – einem richtigen Treffen wilder Tiere.

Zurück