Pippi Langstrumpf

Hier wohnt Pippi. Ganz allein in einem großen gelben Haus, das den Namen Villa Kunterbunt trägt. Mit etwas Glück ist Pippi zu Haus und brennt darauf, etwas Lustiges zu unternehmen. Bei Pippi steht es übrigens allen frei, ins Haus hineinzumarschieren und sich überall umzuschauen. Mitunter werden Donner-Karl und Blom gesichtet, die versuchen, Pippis Koffer mit Goldmünzen zu stehlen. Klar, dass die beiden nicht sehr willkommen sind. Gleiches gilt für Fräulein Prüsselius, die aber dennoch ab und zu auftaucht.

Besuch bei Pippi Langstrumpf

Hier können Sie in Villa Kunterbunt eintreten und Pippi besuchen. Genau daneben gibt es einen See und dort liegt die Hoppetossa, das Schiff von Kapitän Langstrumpf, vertäut. Zwischen den Vorstellungen kann man ruhig die Hoppetossa entern, in Villa Kunterbunt herumklettern und mit Pippi und den anderen spielen. Hier kann man sich ab der Saisonpremiere u. a. die Vorstellung „Sjörövarfabbes jänta“ (Das Mädchen von Seeräuberopa Fabian) anschauen, in der Pippi, Tommy und Annika sich auf den Weg machen, um Pippis Vater vor den Seeräubern zu retten. In unserem Tagesprogramm finden Sie die Zeiten der Vorstellungen und wann die Charaktere in ihren Welten sind.