Rasmus, der König der Kämpfer

Rasmus und der Landstreicher

Wenn: 15.50 – 16.10
War: Rasmus Scheune

In einem alten Haus in einem verlassenden Dorf können alle, die gesucht werden, sich vorm Bezirksamtmann verstecken. Zumindest bis das Schlimmste überstanden ist. Genau das machen Oskar und Rasmus, weil der Bezirksamtmann Paradies-Oskar verdächtigt, sowohl hinter dem Raub in Sandö als auch bei Frau Hedberg zu stecken. Obwohl er unschuldig ist, wie ein Lamm. Es gibt jedoch noch andere, die finden, dass ein verlassenes Dorf ein richtig gutes Versteck ist, und das sind die richtigen Übeltäter: Lif und Liander. Sie kommen her, um nach dem Raubgut zu sehen, das sie in einem der Häuser versteckt haben. Rasmus und Oskar beobachten, wie sie sowohl das Geld als auch die Kette von Frau Hedberg herausholen, und sie hören, wie sie sich darüber unterhalten, was sie mit dem ganzen Geld machen werden. Als sie wieder weg sind, schleichen Rasmus und Oskar sich heran, um das Diebesgut herauszuholen und dem Bezirksamtmann zu überreichen. Aber da, oh Schreck, kommen die Diebe zurück!

Zurück