Pippis Papa kommt nach Hause

Pippi Langstrumpf
Wenn: 12.15 – 12.35
War: Villa Kunterbunt

Pippi Langstrumpf ist neun Jahre und wohnt ganz alleine mit ihrem Pferd und ihrem Äffchen in der Villa Kunterbunt. Pippis Mutter wohnt im Himmel und ihr Vater ist Kapitän, aber er wurde bei einem Sturm in der Karibik ins Meer geweht. „Hab keine Angst um mich! Ich komm immer zurecht!“, sagt Pippi immer zu ihrer Mama und winkt zu ihr hinauf in den Himmel. Aber natürlich hat sie manchmal Sehnsucht nach ihrem Papa. Sie ist sich sicher, dass er sich auf eine Insel gerettet hat und bald nach Hause in die Villa Kunterbunt kommt, um sie mitzunehmen. Tommy und Annika sind sich dessen nicht so sicher und ihnen tut Pippi leid, weil sie keine Eltern hat. Eines schönen Tages ist jedoch der Gesang eines Seeräuberliedes unten vom Hafen zu hören und ein Schiff legt an der Landungsbrücke an. Das ist Pippis Papa, der endlich nach Hause gekommen ist! Er hat seine Tochter so sehr vermisst und er und der Matrose Fridolf erzählen Pippi, Tommy und Annika, dass Kapitän Efraim Langstrumpf jetzt König im Taka-Tuka-Land ist, und von den wilden Abenteuern, die ihn zuletzt zurück in die Villa Kunterbunt und zu seiner Pippi geführt haben.

Zurück